Es steht Vieles zur Wahl

Veröffentlicht am 01.04.2019 in Wahlen

 

Am 26. Mai sind Wahlen und nicht nur für Europa auch hier in Wernau steht vieles zur Wahl. Immer wieder fällt in Gesprächen der Satz: „Irgendwie ist doch alles das Gleiche, alle wollen nur das Beste für Wernau.“  Stimmt ja irgendwie auch. Aber was ist das Beste? Die finanziellen Mittel im Haushalt sind begrenzt und es geht immer darum für was wir das Geld ausgeben. Schwerpunkte setzen heißt die Herausforderung. Für die Einen stehen dann Parkplätze ganz oben auf der Liste, für uns sind das ausreichend gute und möglichst gebührenfreie Kindergartenplätze. Die Einen halten die Regelungen der Heimbauverordnung für unsinnig und völlig überzogen, wir denken jeder hat das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben auch wenn er pflegebedürftig ist. Deutlich werden die unterschiedlichen Ansätze auch wenn es um bezahlbaren Wohnraum geht. Für die Einen regelt der Markt das Angebot, wir wollen die Vergabe der Grundstücke aktiv steuern und die Vergabe an entsprechende Auflagen binden und sind dafür auch bereit Geld auszugeben.
Die SPD ist die älteste Partei Deutschlands entstanden vor 150 Jahren aus der Arbeiterbewegung. Eine Partei die sich immer für die Belange der Schwächeren in unserer Gesellschaft eingesetzt hat und auch heute sind unsere Schwerpunkte soziale Themen wie Altersversorgung, Recht auf Wohnen, Bildung und Kinderbetreuung.
Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD wollen die Zukunft unserer Stadt mitgestalten und soziale Schwerpunkte in der Kommunalpolitik setzen.

  1. Wolfgang Sieler
  2. Petra Binz
  3. Horst Nannt
  4. Sabine Pereira
  5. Prof. Dr. Arnold Pracht
  6. Kirsten Chudoba
  7. Klaus-Volker Schütt
  8. Beate Schüle
  9. Fred Peth
  10. Rosalie Nannt
  11. Thomas Hilbert
  12. Lydia Lieb
  13. Christoph Koch
  14. Stefanie Schlimper
  15. Niklas Schinzel
  16. Sandra Weber
  17. Dr. Rolf Linden
  18. Annette Schmierer
  19. Lars Papadopoulos
  20. Rüdiger Hempel
  21. Markus Kümmerer
  22. Melanie Kocherscheidt

Sie möchten sich Ihnen hier auf der Homepage und in den kommenden Wochen bis zur Wahl, an den Infoständen auf dem Stadtplatz und bei Aktionen und Veranstaltungen vorstellen.
Diskutieren Sie mit uns was das Beste für Wernau ist. Wir freuen uns auf gute Gespräche und Ihre Fragen.

 

Stadt Wernau

Wernau - Die Stadt am Neckar

150 Jahre SPD

Mitglied werden

150 Jahre SPD

WebsoziInfo - News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info