Es steht Vieles zur Wahl

Veröffentlicht am 01.04.2019 in Wahlen

 

Am 26. Mai sind Wahlen und nicht nur für Europa auch hier in Wernau steht vieles zur Wahl. Immer wieder fällt in Gesprächen der Satz: „Irgendwie ist doch alles das Gleiche, alle wollen nur das Beste für Wernau.“  Stimmt ja irgendwie auch. Aber was ist das Beste? Die finanziellen Mittel im Haushalt sind begrenzt und es geht immer darum für was wir das Geld ausgeben. Schwerpunkte setzen heißt die Herausforderung. Für die Einen stehen dann Parkplätze ganz oben auf der Liste, für uns sind das ausreichend gute und möglichst gebührenfreie Kindergartenplätze. Die Einen halten die Regelungen der Heimbauverordnung für unsinnig und völlig überzogen, wir denken jeder hat das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben auch wenn er pflegebedürftig ist. Deutlich werden die unterschiedlichen Ansätze auch wenn es um bezahlbaren Wohnraum geht. Für die Einen regelt der Markt das Angebot, wir wollen die Vergabe der Grundstücke aktiv steuern und die Vergabe an entsprechende Auflagen binden und sind dafür auch bereit Geld auszugeben.
Die SPD ist die älteste Partei Deutschlands entstanden vor 150 Jahren aus der Arbeiterbewegung. Eine Partei die sich immer für die Belange der Schwächeren in unserer Gesellschaft eingesetzt hat und auch heute sind unsere Schwerpunkte soziale Themen wie Altersversorgung, Recht auf Wohnen, Bildung und Kinderbetreuung.
Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD wollen die Zukunft unserer Stadt mitgestalten und soziale Schwerpunkte in der Kommunalpolitik setzen.

  1. Wolfgang Sieler
  2. Petra Binz
  3. Horst Nannt
  4. Sabine Pereira
  5. Prof. Dr. Arnold Pracht
  6. Kirsten Chudoba
  7. Klaus-Volker Schütt
  8. Beate Schüle
  9. Fred Peth
  10. Rosalie Nannt
  11. Thomas Hilbert
  12. Lydia Lieb
  13. Christoph Koch
  14. Stefanie Schlimper
  15. Niklas Schinzel
  16. Sandra Weber
  17. Dr. Rolf Linden
  18. Annette Schmierer
  19. Lars Papadopoulos
  20. Rüdiger Hempel
  21. Markus Kümmerer
  22. Melanie Kocherscheidt

Sie möchten sich Ihnen hier auf der Homepage und in den kommenden Wochen bis zur Wahl, an den Infoständen auf dem Stadtplatz und bei Aktionen und Veranstaltungen vorstellen.
Diskutieren Sie mit uns was das Beste für Wernau ist. Wir freuen uns auf gute Gespräche und Ihre Fragen.

 

Stadt Wernau

Wernau - Die Stadt am Neckar

150 Jahre SPD

Mitglied werden

150 Jahre SPD

WebsoziInfo - News

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

06.08.2019 20:53 Jahressteuergesetz 2019: klimafreundliches Verhalten fördern – Beschäftigte entlasten
Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften beschlossen. Damit wollen wir insbesondere klimafreundliches Verhalten steuerlich fördern. Außerdem sollen Beschäftigte steuerliche Erleichterungen erhalten. „Schwerpunkt des Gesetzentwurfs ist die steuerliche Förderung von umweltfreundlicher Mobilität: Die Steuervorteile für privat genutzte betriebliche Elektrofahrzeuge oder extern aufladbare Hybridfahrzeuge

Ein Service von websozis.info