Herzlich willkommen

bei der SPD Wernau!
Hier finden Sie alle Informationen über unseren Ortsverein, die Tätigkeit unserer Gemeinderatsfraktion, aktuelle Termine, Ansprechpartner und Links die Sie zur Kreis-, Landes- oder Bundes- SPD weiterleiten. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben oder sich für ein ganz spezielles Thema interessieren sprechen Sie uns an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Haben Sie Interesse an der Politik der SPD in der Gemeinde, im Kreis auf Landes- oder Bundesebene?
Dann laden wir Sie herzlich ein, an einer unserer Sitzungen oder bei öffentlichen Gemeinderatssitzungen teilzunehmen um uns, unsere Arbeit, unsere Ziele und Schwerpunkte näher kennenzulernen. Unter dem Menue KONTAKT finden Sie alle Ansprechpartnerinnen und -partner des Ortsvereines oder der Gemeinderatsfraktion.

Gestalten Sie die Zukunft unserer Stadt aktiv mit.
Unsere Stadt braucht mehr SPD!

 

03.08.2022 in Ortsverein

Beate Schweinsberg-Klenk Neumitglied im SPD Ortsverein

 

Auf unserer letzten Mitgliederversammlung durften wir Beate Schweinsberg-Klenk als neues Mitglied in unserem SPD-Ortsverein begrüßen. Sie war zuvor schon im Ortsverein Plochingen aktiv und bringt als Kreisvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 60 plus viel Erfahung und Wissen mit.

Die Arbeitsgemeinschaft befasst sich mit wichtigen Themen der Generation 60 plus. Teilnehmen kann jeder, die SPD Mitgliedschaft ist nicht Voraussetzung. Die AG 60 plus organisiert politische Veranstaltungen, Reisen, Besichtigungen, Ausflüge und gesellige Treffen. Mehrmals im Monat trifft sich die AG 60 plus abwechselnd in Plochingen, Wendlingen oder Esslingen. Weitere Informationen auf der Homepage der SPD im Kreis Esslingen (www.spd-es.de) unter der Rubrik "Mitmachen".

Herzlich Willkommen, liebe Beate in unserem Ortsverein.

03.08.2022 in Ortsverein

SPD Wernau feiert seine Jubilare

 

Im SPD Ortsverein Wernau gab es gleich mehrere Gründe zum Feiern.

Die Mitgliederversammlung nahm der Ortsvereinsvorsitzende Henrik Burda zum Anlass, langjährige und engagierte Mitglieder zu ehren. In der Parteiarbeit der Sozialdemokratie sind Jubilarehrungen ein Höhepunkt und sind ein willkommener Anlass zu einem Blick in die Vergangenheit.

Wenn man auf eine 50 Jahre lange Parteimitgliedschaft zurückblicken kann, ist man nicht nur früh eingetreten, sondern hat darüber hinaus auch lange – auch in schweren Zeiten – Treue bewiesen. Umso erfreulicher, dass der Ortsverein Wernau gleich sechs verdiente Mitglieder für ein halbes Jahrhundert in der SPD auszeichnen durfte. Der Ortsvereinsvorsitzende sprach ihnen im Namen der gesamten SPD großen Dank aus!

Im Jahr 1972 zu Zeiten von Bundeskanzler Willy Brandt eingetreten sind Erika Nannt, Johann Schmidtner, Dr. Gerhard Hergenröder, Hans Sojka und Peter Kuhn. Ihnen danken wir, insbesondere auch für die Parteiarbeit, die jeder Einzelne vor Ort in Wernau geleistet hat. Zur Ehrung der 50-jährigen Mitgliedschaft erhielten die Geehrten jeweils eine goldene Nadel.

Bereits 40 Jahre Mitglied in der SPD ist Herbert Viehmann. Ebenso wurde Annette Schmierer für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt, die seit Jahren als Kassiererin den Ortsverein unterstützt. Annette erhielt die silberne Nadel zur Ehrung der 25-jährigen Mitgliedschaft und Herbert die silbern-rote Nadel zur Ehrung der 40-jährigen Mitgliedschaft.

Als kleinen Dank des Ortsvereins Wernau erhielten alle Jubilare einen Gutschein von Blumen Eppinger, der Metzgerei Baur oder vom Bistro City überreicht.

Der ehemalige Ortsvereinsvorsitzende Wolf Seitz nahm die Ehrung zum Anlass einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und hatte anhand konkreter persönlicher Biographien viele geschichtliche Ereignisse aus dem Ortsverein parat, die die Jubilare geprägt haben.

Insbesondere für die jüngeren Mitglieder ist dies eine Chance, sich zu vergewissern, welche Ziele und Traditionen unsere Partei verfolgt und welche Persönlichkeiten und Umstände die Partei geprägt haben.

Danke für den Rückhalt den ihr unserer Partei gebt!

05.06.2022 in Fraktion

Kernzeitbetreuung - Ganztagesschule

 

Die neue Benutzungsordnung zur außerschulischen Kinderbetreuung ist das Ergebnis langjährig gesammelter Erfahrungen. Das Angebot ist jetzt komprimiert und bedarfsgerechter strukturiert. Die außerschulische Kinderbetreuung ergänzt die von der Landesregierung vorgegebene verlässliche Grundschule. Sie unterstützt Eltern, wenn Ihr Kind über die reine Unterrichtszeit hinaus betreut werden soll. Organisiert wird das vom Schulträger, also von der Stadt. Sie ist verantwortlich für Personal und die Ausgestaltung des Angebots. So können die Kinder am Vormittag von 7 bis 13 Uhr, also bis zu sechs Stunden betreut werden und das in der Regel in den Räumen der Schule. Die Elternbeiträge setzt der Träger fest und die richten sich nach dem in Anspruch genommenem Betreuungsblock. Anders als für die Kitas, gibt es keinen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz.

03.05.2022 in Aktuelles

Auswirkungen des Ukrainekrieges auf Wernau

 

Die schrecklichen Vorkommnisse in der Ukraine wirken sich auch auf unsere Stadt aus. So werden wir einer ganzen Reihe von geflüchteten Menschen hier vorübergehend ein Zuhause bieten. Inzwischen sind bereits 25 Familien mit Kindern angekommen, die es zu versorgen und zu betreuen gilt, die in die Schule gehen müssen, Kitaplätze brauchen und die Sprache lernen möchten. Den Erwachsenen muss die Möglichkeit eröffnet werden, durch Arbeit eine eigene Existenz zu sichern bzw. zu erhalten. Die Sprachbarrieren abzubauen wird dabei eine vornehmliche Rolle spielen. All diese Menschen bringen Erlebnisse mit, die bleibende Narben an Körper und Seele hinterlassen. Wir alle hoffen, dass wir mit professioneller und ehrenamtlicher Hilfe diese Schmerzen lindern können.

03.05.2022 in Ortsverein

Willkommen

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins durften wir unser neues Mitglied Ersin Birinci begrüßen. Unser Ortsvereinsvorsitzender Henrik Burda konnte ihm sein Parteibuch überreichen. Herzlichen Willkommen im SPD-Ortsverein Wernau!

Stadt Wernau

Wernau - Die Stadt am Neckar

150 Jahre SPD

Mitglied werden

150 Jahre SPD

WebsoziInfo - News

18.08.2022 11:39 Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas
WEITERE ENTLASTUNG KOMMT! Angesichts der steigenden Energiepreise senkt die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Gas vorübergehend. „You’ll never walk alone“ sagte Kanzler Scholz. Auch ein neues Entlastungspaket kommt in den kommenden Wochen. Um Gaskundinnen und Gaskunden zu entlasten, senkt die Bundesregierung zeitlich befristet die Mehrwertsteuer auf Erdgas von 19 auf 7 Prozent ab. „Mit diesem Schritt… Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas weiterlesen

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

Ein Service von websozis.info